Direkt:

BESTSENS

Home / News / Kompendium / Was ist Schlupf?

Content:

Was ist Schlupf?

Als Schlupf wird die Abweichung der theoretischen Winkelgeschwindigkeit einer Relativbewegung zu der tatsächlich gemessenen Winkelgeschwindigkeit bezeichnet. Übertragen auf das Wälzlager handelt es sich dabei um die Abweichung der theoretischen Winkelgeschwindigkeit der Wälzkörper von der tatsächlichen Winkelgeschwindigkeit. Bei Wälzlagern spricht man auch von Käfigschlupf, da die Geschwindigkeiten der einzelnen Wälzkörper nur schwer zu ermitteln sind und die Käfiggeschwindigkeit proportional zur Geschwindigkeit der Wälzkörper ist. 1) Der Käfig hat die Aufgabe, die Wälzkörper von einander zu trennen, damit diese nicht aneinander reiben. Zudem sorgen die regelmäßigen Abstände der Wälzkörper auch für eine gleichmäßige Lastverteilung.

Schlupf

Das Bild zeigt eine stationäre Schlupfsituation, bei der die Wälzkörper aufgrund der unterschrittenen Mindestlast nicht sauber abrollen. Der Käfig läuft der eingestellten Drehzahl nach und die Wälzkörper sind erhöhtem Verschleiß ausgesetzt.

Berechnung_Schlupf

Quelle:
1) Berthold Spechtel – Das Verhalten von Wälzlagern unter hohen Winkelbeschleunigungen, Seiten 34 – 47, Shaker Verlag, Band 14/2002

Kontakt

Kontakt

Kontaktieren Sie uns!
Wir beraten Sie gerne.

© BestSens AG · Neustadter Straße 7 · 96450 Coburg · Tel.: +49 (0) 9561 51121 0 · info@BestSens.de

Impressum

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen...
akzeptieren